AN650

Unsere Tour vom 24.05.-26.05.2019
zur Unterweser


Zum siebten Mal fahren wir zum Roller Gottesdienst des "Rollerstammtisch Unterweser". Wir treffen uns am Freitagmorgen bei Plaza und fahren mit drei Fahrzeugen und sechs Personen über die B4 Richtung Neumünster. In Neumünster stoßen noch Ulli und Bruno zu uns und dann geht es nach Bad Bramstedt zur ersten Kaffee Pause. Die Fahrt geht weiter nach Hamburg durch den Elbtunnel und dann nach Buxtehude zur Mittagspause bei Mc Drive. Wie immer stehen wir schweißgebadet vor der riesigen Menütafel bei Mc Doof und wissen nicht, wie man die passenden Menüs kombiniert und was man essen soll. Nach der geistigen Anstrengung fahren wir weiter nach Bremervörde zum Eis essen. Unser Ziel in Eidewaren erreichen wir um ca. 16.00 Uhr und nach dem Auspacken erkunden wir noch ein bisschen die Umgebung, da wir ein paar neue Mitfahrer dabeihaben. Unser "kleines" Abendessen nehmen wir im Steakhaus in Bremerhaven ein, was allen sehr gut gefallen und geschmeckt hat. Den Abend lassen wir bei einem Bierchen in unserer Unterkunft ausklingen, der Tag war schön, aber auch anstrengend.
Frühstück gibt es um 8.00 Uhr, wir müssen uns sputen, da heute eine Ausfahrt mit dem Rollerstammtisch Unterweser geplant ist. 24 Fahrzeuge stehen am Treffpunkt und wir brechen zu einer Ausfahrt quer durch das Ammerland auf. Die Tour ist 260 Kilometer lang und geht nach Wilhelmshaven, Carolinensiel, Wittmund, Jever, Westerstede, Bad Zwischenahn wieder nach Varel, eine sehr schöne Tour. Nach der Tour kehren wir in das Butjenter Brauhaus in Abbehausen zum Abendessen ein und haben einen gemütlichen Abend mit unseren Rollerfreunden von der Unterweser.
Am Sonntag gibt es zeitig Frühstück und wir müssen uns wieder von unserer Gastgeberin Karin verabschieden. Es war ein schöner Aufenthalt in Eidewaren, der wieder viel zu schnell vergangen ist. Um 10.00 Uhr beginnt der RoGo mit Kaffeetrinken in Dedesdorf und wir finden mit anderen Teilnehmern viele Gesprächsthemen. Danach geht es zum Gottesdienst, bei dem wir leider wieder Rollerfreunde verabschieden müssen, dies geschah herzlich und bewegend. Der Gottesdienst fand in diesem Jahr zum 10. Mal in der Kirche Dedesdorf statt.
Der Abschluss des Rollertreffen findet nach einer kleinen Ausfahrt wieder in der Gaststätte "Kiek mol rin" in Sürwürden statt, diesmal gibt es aber statt Erbsensuppe Gulaschsuppe. Dann geht es wieder zurück nach Kiel und auf der richtigen Seite der Elbe endlich wieder mit Starkregen. Musste ja noch einmal sein zum Abschluss. Nächstes Jahr findet der RoGo schon eine Woche früher statt am Himmelfahrtswochenende. Unsere Unterkunft in Eidewaren ist schon gebucht.


Matjes