AN650

Mit den Rollerfreunden Kiel
entlang der Flensburger Förde


Conrad sein Zuhause ist Facebook. Da fühlt er sich am wohlsten!
Wenn du ihn auf Facebook besuchen möchtest, dann klicke

conrad


Sonntag der 24.07.2016, wir treffen uns um 10 Uhr beim EKZ Plaza zur Tour an die Flensburger Förde. Unser Rollerfreund Sucki hat diese Tour ausgearbeitet und darf sie heute auch anführen, seine allererste Tour. Es geht über Osdorf und Eckernförde nach Rieseby und kurz vor der Schleibrücke Lindaunis machen wir unsere erste Pause. Wir haben strahlendes Sommerwetter bei Temperaturen um die 30 Grad, da muss man unterwegs viel trinken, gut für die Raucher. Weiter geht es über Kappeln und Gelting an die Flensburger Förde. Selbst unsere "alten" Rollerfahrer sind diese schöne Strecke noch nie gefahren. Der Blick auf die Ostsee herab ist einmalig. Eine längere Pause legen wir am Restaurant Südwesterhaus in Habernis ein. Wir haben alle Appetit, aber leider gibt es hier keine Speisen für den kleinen Hunger und so starten wir zum Hafen von Langballigau. Hier gibt es endlich Eis, Fischbrötchen oder die verdiente Currywurst. Vor lauter Pausen vergessen wir fast das Rollerfahren und wir haben noch reichlich Strecke vor uns. So geht es dann weiter über Glücksburg am Wasserschloss vorbei nach Flensburg. Über Nebenstrecken fahren wir über Tarup und Sieverstedt nach Busdorf zum Kreisel an der Tankstelle, den wir erst einmal erkunden und umrunden. Irgendwie schaffen wir es weiter Richtung Ascheffel und Goosfeld nach Haby, wo wir alle erschöpft unsere letzte Pause machen und die Tour auflösen. Von hier aus kann jeder die kürzeste Strecke nach Hause nehmen, es war ein toller Tag. Sucki, deine Tour war ein fantastischer Einstand, wir erwarten natürlich jetzt mehr von dir!